Blue Style Ride 2019 Cycling with attitude
Everyone who loves 'cycling with attitude' is welcome.
Bitte wähle eine Seite für das Kontakt Slideout in den Theme Optionen > Kopfzeilen Optionen

Saturday Style Ride 2015 – the winners

Saturday Style Ride 2015 – the winners
14. Juni 2015 jvr

Aus rund 300 Teilnehmern in Kürze und nur aufgrund der angehefteten Nummern eine Handvoll Gewinner auszusuchen war alles andere als einfach! Doch die Jury hat sich der Herausforderung gestellt und am Samstag, 13. Juni einige besonders herausragende Auftritte prämiert. Hier sind die besten des Jahres 2015, illustriert mit den tollen Fotos von Bon Parinya Wongwannawat. Ein grosser Dank gebührt an dieser Stelle auch der UBS, deren Höfe wir für Start und Ankunft benutzen durften. Eindrücke zur Ausfahrt gibt es übrigens HIER.

styleride (266 von 335)

Bevor die Zeremonie losging, richtete Velo-Pfarrer Karl Flückiger das Wort an die Style Rider und erteilte allen den Segen. Es folgte eine kurze Ansprache von Stadtrat Daniel Leupi, der mit seiner Tochter die ganze Route auf einem roten Twin-Bike mitgefahren war und vom Style Ride sehr angetan war. Schliesslich sprach die Berner Nationalrätin und Zweirad-Aktivistin Aline Trede zum Publikum und bedankte sich für den entspannten Nachmittag in der Velostadt Zürich. Und dann zu den Preisen…

 

Der Bekleidungsgutschein im Wert von 1000.- Franken, ausgehändigt durch Nick Crettenand von GANT, ging an Raphael Manyoki aus Solothurn mit der Startnummer 123, dessen komplett selbstgebautes Velo mit Holzfelgen und Holzlenker sowie sein authentisch-cooles Styling der Jury ausnehmend gut gefiel.

styleride (299 von 335)

 

Das Tablet Galax Tab S mit Tastatur von SAMSUNG, überreicht durch Rita Vozarova und Gordon Müller, bekam Fulvio de Bastiani mit der Startnummer 6 – für die Jury repräsentierte Julian den gewinnendsten und zeitgenössischsten Ausdruck urbaner Velokultur dieses Jahres. Lustiges Detail: Fulvio wurde irrtümlich mit dem falschen Namen (Julian Cuesta) aufgerufen, weil er dessen Startnummer „geerbt“ hatte. Aber er wurde zu Recht ausgezeichnet!

styleride (287 von 335)

Die brandneue Taucheruhr Divers Sixty Five von ORIS aus Hölstein – übrigens die erste weltweit, die ein Kunde bekommt – überreichte Vice President Rolf Studer dem Teilnehmer Nr. 043. Angelo Prinz wurde ausgezeichnet für seinen coolen Style und ein stimmiges Gesamtkonzept.

styleride (293 von 335)

Eine Limited-Edition Gin-Supply von HENDRICK’S, überreicht durch Annika Wust von Dettling & Marmot, bekam der Teilnehmer Mischa Häussler mit der Startnummer 36 – sein Pelago-Carrier-Bike war mit allem ausgerüstet, um ein Feuer zu entfachen und auch wieder zu löschen …

styleride (302 von 335)

Den Dinner-Gutschein des Restaurants CARLTON, überreicht von Daniela Segmüller, bekamen Gerold Brenner und Heike Müller (Startnummern 21 und 59), die der Jury als „charmantestes Paar“ in Erinnerung blieben.

styleride (305 von 335)

Den Pasta-Party-Voucher fürs LOFT FIVE überreicht Daniela Segmüller an die Startnummern 80/81 – Liliana und Adriano Grieder –, die mit überragendem Eroica-Retro-Stil punkteten und den Glamour alter Radrennsport-Zeiten auf die Strassen Zürichs brachten.

styleride (307 von 335)

Das einzigartige „Ingenere“-Velo von BELLA CIAO und STILRAD, überreicht von Alberto Friedrich und Jens Hilgenstock, ging an die Startnummer 280 – Werner Widmer mit seiner Dogge Idda, die in grösster Gelassenheit den ganzen Zürcher Style-Ride-Parcours meisterten. Zwischendurch soff Idda den einen oder anderen Brunnen in der Stadt leer, aber sie war bester Laune die ganze Zeit an Werners Seite.

styleride (313 von 335)

Köstliche „Trostpreise“ von AFFLIGEM gingen unter anderren an die nachfolgenden Teilnehmerinnen und Teilnehmerinnen und Teinehmer: Manuel und Christian Flepp von Duckcycle, Cyrill Landolt von Winti Cruise, Gino do Vale auf seinem 50’s-Schlitten, Leonie Lepri und ihre reizende Tandem-Beifahrerin, Lena Basdani mit Blume und Mops sowie weitere tolle Individuen, deren Namen und Nummern wir in dem Papiersalat am Tag danach nicht ganz zuordnen können … We love you all.

Wichtig: Am Montag, 15. Juni 2015 beginnt HIER die Anmeldefrist für die Style Ride COUNTRY TOUR am Samstag, 29. August, die uns aus Zürich hinaus durch die Gemeinden der Goldküste über die „Route 66“ nach Rapperswil führt. Wer sich die 33 Kilometer zutraut und selbstversorgt mit uns diese Tour machen will, die mit einem Picknick auf dem Schloss Rapperswil endet, der merke sich bitte dieses Datum vor.

 

 

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.