Style Ride Tour 2018 Basel · Zürich · Geneva
Everyone who loves 'cycling with attitude' is welcome.
Bitte wähle eine Seite für das Kontakt Slideout in den Theme Optionen > Kopfzeilen Optionen

Cider Clan

Cider ist im Trend – der Apfelwein, bei den Frankophonen so beliebt wie Bier oder Weisswein, hat auch in der Schweiz immer mehr Fans.Dies ist auch zu grossen Teilen das Verdienst der Thurgauer Mosterei Möhl, die seit 1895 Apfelsäfte herstellt, auch vergorene. Vor zwanzig Jahren kam Swizly von Mähl auf den Markt – es erschloss das Thema Apfelwein einer neuen Generation. Und nun kommt der Cider Clan. Mit drei Geschmacksrichtungen will das neue Produkt das Thema weiter auffächern und popularisieren. Denn Cider sei international die am schnellsten wachsende Getränkekategorie, so Möhl.
„Most, Cidre oder Cider – es ist immer ein vergorener Apfelsaft bzw. Apfelwein“, sagt Christoph Möhl, Leiter Marketing und Verkauf des Familienunternehmens Möhl in Arbon. „Die Äpfel werden gepresst und in Holzfässern gelagert“, beschreibt er den Produktionsprozess. Die Hefe beginnt, den Fruchtzucker aufzuzehren und produziert dabei Alkohol und CO2. Den geschmacklichen Unterschied der drei Cider-Gang-Säfte machen die Apfelsorten und die Hefe aus. Für den Saft wird nur Schweizer Obst aus der Ostschweiz verwendet.
Der neue Cider Clan trägt die Namen und Gesichter verschiedener Saft-Protagonisten aus dem Umfeld der Firma Möhl. Jede Sorte hat ein Gesicht auf der Flasche: Josef „Sepp“ Popp, er langjährige Kellermeister bei Möhl, ziert den leichten Grape Apple Cider (pink, mit einer Note Grapefruit), Apfelbauer Kurt „Küsi“ Hegglin den kernigen Straight Apple Cider (grün) und Alois „Wisi“ Gabler aus Muolen, auch er ein Lieferant der Mosterei Möhl, den fruchtigen Juicy Apple Cider (gelb). Letzterer ist mit seiner Frau und einigen seiner Wasserbüffel auf dem Etikett zu sehen, Küsi ist als Schlossherr vom Pfauenmoos mit seinen Holsteinrindern identifizierbar.
Dunkle Flaschen, die an Bier erinnern, weisse Etiketten und eindeutige Farben geben den drei neuen Cider–Clan-Sorten einen reifen, urbanen Charakter. Seit dem Frühling 2018  sind die Newcomer der Thurgauer Mosterei auf dem Markt – auf der Style Ride Tour 2018 kommen sie in Basel, Zürich und Genf zum Einsatz und werden die durstigen Kehlen der stilvollen Pedaleure erfrischen.