Style Ride Tour 2018 Basel · Zürich · Geneva
Everyone who loves 'cycling with attitude' is welcome.
Bitte wähle eine Seite für das Kontakt Slideout in den Theme Optionen > Kopfzeilen Optionen

All hail the angels

All hail the angels
14. Juni 2015 jvr

Asche auf unser Haupt, denn der Dank ging im letzten Beitrag genauso unter wie in der Dankesrede bei der Preisverleihung beim Carlton, aber Tatsache ist: Der Saturday Style Ride ist nur so entspannt und smooth, wie es die „Style Ride Angels“ von Oberbefehlshaberin und Organisations-Supertalent Melanie Hanimann sind.

Unsere elf von GANT eingekleideten „Angels“ haben auch 2015 wiederum dafür gesorgt, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer rasch und charmant empfangen wurden, die Startnummervergabe reibungslos klappte, alle Angemeldeten diskret und zielgerichtet mit Wasser versorgt und der ganze Pulk sicher über die schwierigen Stellen im Zürcher Stadtverkehr gelotst wurden.

styleride (2 von 335)

Melanie Hanimann beim Briefing mit den Style Ride Angels.

 

Un grand merci an die „Angels“, die schon 2014 von unseren Gästen aus England – an das notorische Chaos am Londoner „Tweed Run“ gewöhnt – über alle Masse gelobt wurden. Sie seien kompetent, treffsicher und bestimmt, dabei aber äusserst diskret, hiess es. Und ja, so ist es: Die Angels sind zur Stelle, wenn sie nötig sind, sie helfen, wo jemand nicht weiterkommt, sie blockieren den Verkehr, bis der erste PS-Macker die Nerven verliert und räumen am Ende alle Spuren makellos beiseite, falls es die kultivierte Style-Ride-Schar nicht schon selber getan hat. Das ist aussergewöhnlich und sicherlich ein ganz wesentlicher Teil des Erfolgs des Saturday Style Ride. Danke, Melanie und Mädels! Und gute Besserung mit dem gequetschen Fuss … Ein ganzes Palett Wasserflaschen auf dem Zeh muss man auch erst mal ertragen können.

PS: Auch dem sneaky Beau Sandro M. gehört hier ein grosser Dank, weil er als „Leitwolf“ und „Schäferhund“ an der Spitze des Pulks die Truppe durch Zürich gelotst hat, aber er hat sich so geschickt aus allen Bildern geschlichen, dass wir ihn nicht mal zeigen können.

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*